Das Theater Zeitgeist e.V. spielt:

 

"Jerry ist tot" 

 

Komödie von Stefan Schroeder

 

Premiere am 13.01.18

 

mehr Infos

 

Willkommen beim Theater Zeitgeist e.V.
Willkommen beimTheater Zeitgeist e.V.

Das andalusische Mirakel

Aus Zuschauern wurden Teilnehmer

Plöner Theater Zeitgeist sorgte für Begeisterung – Publikum brachte sich nicht nur durch Szenenapplaus ein

Mit der Wahl der Komödie Das andalusische Mirakel hatten die Organisatoren vom Kulturforum Molfsee den richtigen Riecher gehabt. Die gut 80 Zuschauer erlebten am Wochenende ein spielfreudiges Ensemble vom Plöner Theater Zeitgeist, das mit jeder Menge Dialogwitz brillierte – und das Publikum in einen dreistimmigen Chor verwandelte...

Mit Volldampf und Lust auf Zoff prallten Christoph Kohrt als zynisch-sarkastischer Klodeckelfabrikant

Heppelmann und Maja Hartmann in Gestalt der tanzbegeisterten und naiven Studentin Nelli in einem spanischen Hotelzimmer aufeinander. Das ganz und gar ungleiche Duo brachte die Zuhörer beinahe im Minutentakt mit Kalauern und Sprüchen zum Schmunzeln.

25.03.14 Kieler Nachrichten

 

 

 

Der verknöcherte Klodeckelfabrikant Hubertus Heppelmann strandet in einem spanischen Kaff. Eigentlich war er auf dem Weg zu seinem urlaubenden Anwalt, die Sache eilt: Nach 25 Jahren soll das heppelmannsche Eheelend sein Ende finden. Doch eine Autopanne und südländische Arbeitsmoral ("Nono, Amigo, kein Riemenkeil da") verschlagen Hubertus in die erste Absteige am Platze, wo Hotelierin Juanita ihm mit alten Kamellen über das "Wunder von San Miguel" auf die Nerven geht. Vor 100 Jahren hätten hier ein Schwein und ein Rind die Körper getauscht. Leider ist Juanita Organisationstalent nicht so ausgeprägt wie ihr Interesse an Mystik: Das "Paradiso" ist restlos überbucht und Hubertus soll mit der kindischen Studentin Nelli ein Zimmer teilen. Die beiden stoßen im Wortsinn zusammen und das Unglaubliche geschieht... Die Situationskomik dieses Boulevardstücks wird auf die Spitze getrieben, als auch noch Hubertus Ehefrau und Nellis Boyfriend auftauchen. Ein schnelles, intelligentes und urkomisches Theaterstück aus der Feder des Autorenteams Lars Albaum und Dietmar Jacobs. Ein Pointenfeuerwerk!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christoph Kohrt